sym_reisenduro_nein.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_auto_nein.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einer  Suzuki DR400S, Yamaha TT600R, Yamaha WR450 und Suzuki DR 350.
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken 

t7aa.jpg

 
T7_Karte.gif

Routenbeschreibung
In KSAR - Ghilane hält man sich Richtung Süden, wo es bis zum 16 KM entfernten Campingplatz
Ain Essebat eine gute Piste gibt. Den Camping läst man links liegen und fährt weiter der Piste entlang. Teileweise kann neben der Piste im Camelgras gefahren werden, teilweise überqueren kleine Dünen die Piste. In Ferne sieht man schon einige Berge kommen. Für diese Strecke, die am Rande des Sperrgebietes liegt benötigt man keine Genehmigung, falls man in Bir Auoin nicht bis zum Kontrollposten fährt. Etwas vor dem eingezeichneten Lagerplatz sind noch kleine Dünenfelder zu überqueren. Wer Genehmigungen für das Sperrgebiet besitzt, kann über die Pipelinepiste zurückfahren. Dabei kommt man an dem Kontrollposten Kamur vorbei wo getankt werden kann. Hier kostet der Sprit (Bleifrei) 0.96 Dinar, und nicht wie in KSAR 1,3 Dinar. 

Wir schlagen unser Camp ca. 2 KM vor Bir Aouine auf. 

Wenn man über die Piplinepiste fährt, dann wird einige Kilometer nach dem Grenzposten bei Kamur eine Piste nach rechts weitergefahren. Etwas geübtere Sandfahrer können sicherlich mit einer größeren Enduro hierherfahren; Endurobereifung vorrausgesetzt. 

t7b.jpg
 Wo:
Tunesien, Ksar Ghilane

Länge der Route :
 
ca. 160 KM ( Hin+ Zurück )

Schwierigkeit: 
80 KM Teer , sonst kleinere Dünen viel Sandpiste.
 
Tankstelle:
Nur in Ksar Ghilane
t7d.jpg

t7c.jpg

{mosmodule articleid=134}

 

Youtube
Youtube