Deutsch

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R15_aae.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke ist die kleine Stauseerunde. Fahrtechnisch nicht besonders anspruchsvoll aber landschaftlich ein muss. 

R15_cc.jpg
R15_b.jpg R15_e.jpg
 
R15_d.jpg
Wo:
Nordspanien Region: Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke
    
Streckenlänge: 
ca. 27 KM
R15_hoehe.gif
R15_gg.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R14_aa.jpg

Routenbeschreibung
Offroadrunde durch das Hinterland von Girona

R14_ee.jpg
R14_c.jpg R14_d.jpg
 
Wo:
Nordspanien Region Rupit / Girona
 
Schwierigkeit:
Normale Schotterstrecke
 
Streckenlänge:
ca. 30 KM
R14_hoehe.gif
R14_bb.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R13_aa.jpg
R13_bb.jpg
R13_c.jpg R13_d.jpg
 
R13_e.jpg R13_f.jpg
R13_g.jpg Bergüberquerung von Tal zu Tal
Wo:
Nordspanien Region Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke jedoch mit toller Landschaft
    
Streckenlänge: 
ca. 24 KM
R13_hoehe.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R12_dd.jpg

Routenbeschreibung
Diese Route läuft unter Sightseeing, aber auch gibt es eine etwas gröber geschotterte Auffahrt. Der Beginn unsere Strecke zweigt am Stausee ab, eine gröber geschotterte Strasse bringt uns schnell auf 1000 Meter Höhe.  

R12_a1.jpg

Hier fahren wir teilweise durch Wald, teilweise am Hochplataeu entlang. Auch kommen wir an mehreren Baumhäusern vorbei wo man auch übernachten kann.

R12_e.jpg R12_i.jpg
 
R12_k.jpg
Wo:
Nordspanien Region: Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke
    
Streckenlänge: 
ca. 29 KM
R12_hoehe.gif
R12_g.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
r11_aa.jpg

Routenbeschreibung
Dies ist nicht nur eine Offroadstrecke sondern ein ganzer Offroadberg mit vielen unterschiedlichen Schwierigkeitgraden. Wir haben in unseren Tourenbuch eine moderate Strecke beschrieben, aber hier ist für jeden etwas dabei.
Unten am Einstieg gibt es Hinweisschilder für die Offroadstrecke. Überall zweigen von unser beschriebenen Route andere Schotterstrecken ab, manche sind nur Pfadartig, andere wieder stark geschottert und steil.

 
r11_c.jpg r11_d.jpg
r11_e.jpg Wir erreichen beim Bergabfahren einen Aussichtsplataeu von dem man klasse Aussichten auf das Gebirge hat. Auch gibt es hier einen Rifughio wo man einkehren kann. Weiter zieht sich unserer Strecke nach unten bis wir eine Hauptstrasse erreichen wo unsere Tour endet.
Wo:
Nordspanien Region: Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Schotterstrecke mit vielen verschiedenen Schwierigkeiten.
    
Streckenlänge: 
je nach Strecke.
r11_f.jpg
 
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R10_c.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke
ist Feldwegartig ausgebaut und immer Autobreit. Der Weg ist nur wenig geschottert. Am Bergrücken fahren wir einen Hang hoch bis wir eine kleine Kapelle erreichen die wie eine Festung auf einen Fels gebaut wurde. Dannach zieht sich die Schotterstrecke durch das Hinterland.

R10_a.jpg R10_b.jpg
R10_d.jpg R10_e.jpg
Wo:
Nordspanien Rupit
  
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke
    
Streckenlänge: 
ca. 20 KM
 
R10_hoehe.gif
{mosmodule articleid=594}
 
sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R9_cc.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke ist nur für Quad's oder für Leicht -Enduro's geeignet. Für Geländewagen it die Strecke zu eng, für Reiseenduro's sehr sehr Anspruchsvoll. Am Wochenende ist hier die Hölle los, da kommen viele spanische Offroadfahrer in dieses Gebiet

R9_ii.jpg
R9_a.jpg R9_e.jpg
 
R9_f.jpg R9_g.jpg
R9_d.jpg Am Samstag und Sonntag im Herbst ist man hier nie lange alleine, die Strecke ist im ersten Abschnitt sehr Anpruchsvoll, der zweite Abschnitt hingegen ist Feldwegartig.
Wo:
Nordspanien Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Enge und stark geschotterte Piste
    
Streckenlänge: 
ca. 16 KM
R9_hoehe.gif
R9_h.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R8_cc.jpg

Routenbeschreibung
Landschaftlich wieder eine tolle Offroadstrecke die zwar mit 10 Kilometer nicht besonders lang ist, aber Landschaftlich ein muß ist.  

R8_a.jpg R8_d.jpg
 
R8_b.jpg

R8_e.jpg

Direkt oben an den Felsen geht unser Offroadstrecke entlang und zieht sich atemberaubend durch den Wasserfall, der ca. 20 cm Wasserstand hat, dass sich jedoch im Frühjahr etwas ändern könnte.

R8_f.jpg Weiter geht die Strecke an den Felsformationen nach oben, dann fahren wir durch ein kleines Waldstück und kommen direkt wieder an unserem Campingplatz heraus.
Wo:
Nordspanien Region: Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke
    
Streckenlänge: 
ca. 12 KM
R8_Hoehe.gif
R8_gg.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
r7_bb.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke ist ein Leckerbissen, Sie zieht sich durch einen kleinen Wald auf ein Hochplateau, von dort genießt man eine klasse Aussicht ins Tal, auf die tollen Felsformationen und auf den blauen Stausee im Tal. 

r7_ee.jpg
r7_dd.jpg
r7_a.jpg

Teilweise geschottert, teilweise eine kleine Teerstrasse zieht sich direkt an Felsen entlang. Kaum zu glauben dass man hier im Landesinneren solche Felsformationen vorfindet.

r7_c.jpg r7_f.jpg
 
r7_i.jpg Da wo es am schönsten ist, fahren wir dann eine kleine Schotterstrasse wieder über die hintere Bergkuppe ins Tal zurück, die Rückfahrt geht viel durch den Wald, aber die Hinfahrt hat das alle mehr wie ausgeglichen.
Wo:
Nordspanien Region: Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Keine nennenswerte Schwierigkeit 
    
Streckenlänge: 
ca. 31 KM
R7_hoehe.gif
r7_gg.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
r6_dd.jpg

Routenbeschreibung
Eine tolle Schotterstrecke die uns direkt um einen
wunderschönen Stausee führt. Der Einstieg liegt ca. 4 Kilometer hinter einer kleinen Ortschaft. Es deutet kein Wegweiser darauf an, deshalb sind wir die ersten 2 Tage an diesem Einstieg vorbeigefahren. Die Schotterstrasse ist durchgehend breit ausgebaut, zieht sich bis zum See Bergauf und Bergab.

r6_ff.jpg
r6_c.jpg

Bei Sonnenschein erreichen wir den klatren Stausee der mitten in den Bergen liegt. Nun zieht sich die Strecke zur Staumauer. Dort angekommen fahren wir eine kleine 6 Kilometer lange Teerstrasse bis wir erneut in eine Schotterstrasse einsteigen.

Immer wieder führen kleine Schotterstrassen direkt bis an das Ufer des See's. Immer wieder gibt es tolle Aussichten auf die umliegenden Berge und den blauen See. r6_e.jpg
 
r6_aa.jpg
Auf der gegenüberliegenden Seite geht es wieder zurück, die Strecke ist nun doch etwas anspruchsvoller. Es geht immer wieder Bergauf, die Schotterstrasse gesäht mit Äasten und groben Schotter. Hier kommt uns wieder Einheimische Endurofahrer entgegen. r6_i.jpg
r6_h.jpg r6_l.jpg
Wo:
Spanien / Region : Olot Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
   Klasse Landschaft, Schotterstrecke sollte gut machbar sein
  
    
Streckenlänge: 
ca. 46 KM
r6_hoehe.gif
r6_jj.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R4_aa.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke sollte unbedingt bei Sonnenschein befahren werden denn die Aussicht ist dann super. Am Wochenende sind hier sehr viel Einheimische unterwegs, dafür ist man unter der Woche fast einsam.  Die Strecke selbt war bei unserer befahrung ist immer min. 3 Meter breit.  

R4_b.jpg

Zu Beginn fahren wir ein Stück durch den Wald, dann zieht sich die Strecke vorbei an Wiesen und Felder langsam in die höhe. Als wir dann über 1500 Meter kommen verschwinden alle Bäume und man hat tolle Aussichten, weiter geht es an einem geschotterten Hangweg bis auf 1800 Meter. Auf der hinteren Seite zieht sich die Hangstrecke atemberaubend wieder nach unten.

R4_d.jpg R4_c.jpg
 
Wo:
Spanien Region
Olot / Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke
    
Streckenlänge: 
ca. 33 KM
R4_hoehe.gif
R4_ee.jpg
{mosmodule articleid=594}

 

sym_reisenduro_ok.gif sym_moto_strasse_nein.gif sym_atv_gefahren.gif sym_allrad_ok.gif sym_enduro_gefahren.gif
Befahren wurde die Strecke mit einem TGB 550 (ATV - Quad)
Wichtige Info's zu den Symbolen hier klicken
R3_aa.jpg

Routenbeschreibung
Diese Strecke befindet sich im Hinterland von Olot. Sie für als geschotterte Stichtstraße zu einer Capelle mit Rifughio das  im Sommer bewirtschaftet ist.
Geländewagen können nur mit äußerster Vorsicht gefahren werden, zwar haben wir einen einheimischen Geländewagen am Riufughio gesehen dennoch ist die Strecke sehr sehr anspruchsvoll für Geländewagen. Teilweise geht die Strecke über Felsartigen  Weg, der an  manchen Stellen dem Bach entlang läuft.

R3_c.jpg R3_d.jpg
 
Der Streckenverlauf ist sehr einsam und zieht sich viel durch Wald. Am Ende der Stichtstraße wird man mit einer grandiosen Aussicht auf die umliegenden Berge belohnt.
R3_b.jpg
Wo:
Spanien Olot / Rupit
  
 
Schwierigkeit:  
Normale Schotterstrecke am Ende mit tollen Ausblick
    
Streckenlänge: 
ca. 20 KM
R3_hoehe.gif
{mosmodule articleid=594}

 

Onlineshop

Büchersuche

Buch-Rabatte

Rabatte: (Bestellwert)
Über  50 Euro+5%
Über 100 Euro+ 10 %

Geschenkgutscheine
AAS GutscheinVorlage mdmot de hier klicken
 Unsere GS 1200 (neu)

Aktuell sind 193 Gäste und keine Mitglieder online

Beitragsaufrufe
3889704

Youtube
Youtube