Einreisekarte Norwegen
Route: Wir fahren mit der Fähre von Hirtshals nach Kristiansand und dann weiter zu unserem ersten Übernachtungsplatz.
Schwierigkeit: Alles geteert
Streckenlänge: 35 KM
SN1 aa 
Vollbepackt mit Stühlen und Tisch gings nach Norwegen
SN1 dd
Es ist sinnvoll die Fähre im vorraus zu buchen Fähre hier klicken  Die Überfahrt dauert ca. 4,5 Stunden. Hier ist es ratsam einige Spanngurte zum verzurren der Motorräder mitzunehmen denn die Schiffseigenen Gurte sind nicht die besten und meist auch zu wenig. Das Ein- und Auschecken von der Fähre ist problemlos. Tanken und Proviant sind in Dänemark günstiger, deshalb noch schnell Einkaufen befor man auf die Fähre geht.
SN1 cc
Wir sind nicht die einzigen die nach Norwegen möchten, haben aber eine eigene Motorradspur bekommen.
SN1 ee
Schnell kommt man aus der Stadt Kristiansand hinaus. Die ersten Eindrücke sind top. Alles ist hier grüner als in Deutschland. Vorbei an kleinen Seen fahren wir zu unseren ersten Campingplatz. Der ca. 30 Kilometer entfernte Campingplatz liegt direkt am Meer und ist mit einem Pool ausgestattet. Im Sommer kommen hier viele Touristen zum Baden.
SN1 ff
Der Tisch und Zelt werden aufgebaut, im Sommer kann man hier sogar im Meer baden, wer frührer im Jahr dran ist kann den Schwimmingpool benutzen. 
SN1 gg
Ein neuer Tag, das Wetter spielt mit und wir machen uns auf den Weg Richtung Norden.
SN1 hh
 

Apuseni update

Apuseni update

Apuseni update

Apuseni update

Youtube
Youtube